Minecraft Auto Restore Point

 Minecraft Auto Restore Point

Dein nächster Schritt, könnte dein letzter sein! Und dann? Kein Problem, wenn Minecraft Auto Restore Point (MCARP) verwendet wird. Denn MCARP erstellt in selbst definierten Abständen eine Kopie der eingestellten Welt in der man sich gerade bewegt (z.B. Richtung Abgrund im freien Fall), so dass immer ein aktuelles Backup zur Verfügung steht.

 MCARP ist dabei bewusst minimalistisch gehalten. Das Spiel selbst wird über MCARP gestartet, so dass nur ein Desktopverknüpfung und ein klick nötig sind. Ebenfalls kann so nicht vergessen werden, dass Backup-Programm überhaupt zu starten. MCARP startet direkt minimiert, so als hätte man nur das Spiel direkt gestartet.

[break]

[break]

 Einstellungen werden über das Symbol im Systemtray (Symbole neben der Uhr) per Rechtsklick und Einstellungen vorgenommen. Auch beendet werden kann MCARP hier. Manuelles Beenden ist aber eigentlich nicht nötig, da MCARP automatisch beendet wird, sobald Minecraft beendet wird. Der Menüpunkt Spielstand wiederherstellen ist nur obligatorisch und hat (noch) keine Funktion, da die Wiederherstellung durch einfaches manuelles Umbenennen bzw. Kopieren nach eigenen Vorstellungen, passieren kann.

 Die Einstellungen und damit in Prinzip die einzigste Benutzeroberfläche beinhaltet nur fünf Punkte.

Unter Launcher muss der Minecraft-Launcher eingetragen werden. Typischerweise heißt der Minecraft.exe oder minecraft.jar. Befindet sich MCARP im selben Verzeichnis wie der Launcher, wird dieser automatisch eingetragen.

Unter Welt wird das Verzeichnis eingetragen, welches gesichert werden soll. Der Savegame Ordner. Unter Windows befinden sich dieser innerhalb eines Systemorders (also standardmäßig nicht sichtbar) in „c:\Users\<BENUTZERNAME>\AppData\Roaming\.minecraft\saves“.

Dann besteht die Möglichkeit ein Intervall einzustellen, nach wievielen Minuten jeweils gesichert werden soll und eine Anzahl wie viele Sicherungen erhalten bleiben.

Ein Backup Verzeichnis braucht nicht eingestellt werden, da standardmäßig im Savegeameorder von Minecraft gespeichert wird. Die gesicherten Spielstände sind damit direkt aus dem Spiel aufrufbar.

Die Wiederherstellung muss, wie bereits gesagt, manuell erfolgen. Auch, wenn alte Spielstände direkt im Spiel aufrufbar sind, empfiehlt sich das natürlich nicht. Denn dieser befindet sich in ein anderem Verzeichnis, welches nicht im eingestellten Intervall gesichert wird.

Beispiel Wiederherstellung

Ein Beispiel mit einem Intervall von 1 Minute und maximal 6 Sicherungen und der Welt Minecraft ergibt folgende Orderstruktur:

 

Zum Wiederherstellen des Speicherstandes vor 3 Minuten, müsste beispielsweise  der „Minecraft“ Order gelöscht oder umbenannt werden. Danach wird der Ordner „Minecraft 3min“ in „Minecraft“ umbenannt und im Spiel wieder die Welt „Minecraft“ ausgewählt. Bei größeren Intervallen empfiehlt sich auch, den „0min“ Order anzuspielen, da dieser noch etwas aktueller ist, als die kleinste Intervallstufe.

Als zusätzliches Backup, werden  die Order Minecraft 0min bis 6min in ein neues Verzeichnis verschoben, wenn das Intervall gewechselt wird. Dieses Verzeichnis wird vor jedem Intervallwechsel ebenfalls gelöscht.

Ich wünsche viel Spaß beim Erkunden der Minecraft Welt!

Downloads

Version 1:
binary: Minecraft Auto Restore Point v1.0 (Build 19.09.2012)
src:  MCARP v1.0 – src

veröffentlicht am: 21. September 2012

letzte Modifikation am: 21. September 2012

Schreibe einen Kommentar